Zur Beachtung: Wir verwenden auf unserer Seite Cookies.

Wenn Sie mit der Benutzung von Cookies nicht einverstanden sind, beenden Sie die Arbeit mit der Website.

Einverstanden

Am ersten Mai Wochenende fand das mittlerweile 19. Volleyballturnier der SG Motor statt. Wie immer waren die Teams von wirklich überall angereist. Den weitesten Weg hatten wohl die Zeitzer Volleyballfreunde aus Sachsen Anhalt.  Hier besteht mittlerweile schon über Jahre hinweg eine sportliche Freundschaft zwischen den Teams.

Aber auch Berliner, Hamburger und natürlich die Mecklenburger fanden sich ein, insgesamt 11 Teams. Die Teamnamen waren dabei noch ein extra Highlight. Mit viel Spaß wurde gebaggert und geschmettert was das Zeug hält. Die Teams spornten sich vor jedem Aufschlag mit ihren Schlachtrufen an, die Stimmung war dementsprechend erstklassig.
Wer gerade spielfrei hatte, konnte sich bei einer original thüringischen Bratwurst vom Grill oder Kaffee und Kuchen stärken.
Tradition ist auch der abendliche Sportlerball mit den Teilnehmern. Dort ließen alle nach der Siegerehrung den Tag mit gutem Essen, Trinken und Tanz ausklingen.


  
auch "die jungen Boizenburger" sind voll dabei

Teilgenommen haben:
Die jungen Boizenburger (5. Platz)
Die Volleybären Wentorf
Gummibärchen Bengersdorf (11.Platz,  hatten aber trotzdem viel Spaß bei der ersten Teilnahme an unserem Turnier)
Helden von Kummerow
Six Pack im Speckmantel
SpoWa Boizenburg  (9. Platz)
Sprunggelenke Papendorf
Tatonka Schwerin
TSV 1860 Neuhaus
Wird noch bekannt gegeben (Berlin)
Zeitzer Volleyball Freunde (1. Platz)

 

Siegerehrung:
 
Spowa Boizenburg                                                                    Die jungen Boizenburger