Zur Beachtung: Wir verwenden auf unserer Seite Cookies.

Wenn Sie mit der Benutzung von Cookies nicht einverstanden sind, beenden Sie die Arbeit mit der Website.

Einverstanden

Ende Juni waren die Fußballkinder der D-Jugend und ihre Betreuer aus unserer Partnerstadt Czersk für eine Woche zu Gast bei uns in Boizenburg.


Mit den Sportlern von „MLKS Borowiak Czersk“ verbindet uns bereits eine langjährige Freundschaft.
Im Vorfeld wurde viele Wochen geplant und ein Programm vorbereitet, das neben dem Fußball auch andere spannende Ausflüge bereithielt.

Unsere Betreuerin Fenja, die die Kids die Woche lang begleitete berichtet:
„Dobry dzień” was so viel heißt wie „Guten Tag“ war das erste was uns die Gäste beibrachten. Die Verständigung zwischen uns war anfangs noch etwas schwierig, aber schon nach einem Tag mit tollem Programm wurde es immer besser.
An Tag 1 ging es nach Hamburg ins Miniaturwunderland, anschließend gab es eine Besichtigung und spannende Führung durch das HSV Stadion. Ein echtes Highlight!
Sonntagmorgen ging es dann zum Sightseeing durch unsere wunderschöne Stadt, unsere polnischen Gäste schlenderten vorbei am Hafen über die historischen Wallanlagen. Guter Laune und bei allerbestem Wetter ging es dann am Nachmittag zum Freundschaftsturnier, wo wir ebenfalls die SG Aufbau Boizenburg, den FSV Strohkirchen und den TSV Empor Zarrentin begrüßen konnten.
Borowiak Czersk belegte den 1. Platz und sicherten sich damit den großen Pokal.

Am Montag besuchte die Gastmannschaft das Freizeithaus „Luna“ auf der Siedlung. Zusammen mit den Spielern der SG Motor und vielen anderen Boizenburger Ferienkindern wurde alles ausprobiert und die Kids hatten viel Spaß. Anschließend ging es zum gemeinsamen Training, wo die Kids ihre Tricks und Tipps austauschten.

Dienstag stand die Fahrt in den Hansa Park an, am Mittwoch ging es nach Scharnebeck in den Kletterpark und anschließend auf eine entspannende Schifffahrt durch das Schiffshebewerk, was ebenfalls ein Highlight war.

Der letzte Tag startete mit einem Kegelturnier, bei dem mit sehr viel Ehrgeiz um die höchste Punktzahl gekämpft wurde. Und dann war die Besuchswoche auch schon fast vorbei und man ließ den Tag bei einem schönen Abschlussfest ausklingen.
Trotz  anfänglicher Verständigungsschwierigkeiten und Schüchternheit bildeten sich schnell Freundschaften. Unsere Mannschaft war sich einig, dass es eine gelungene Woche voller Spaß, Action und neuen Kontakten war.

                                                                                                                      Fotos&Text: Fenja Härke

 

 HP3 Miniaturwunderland  HP2 HSV
 HP1 Kletterpark  HP4 Turnier